16. Spieltag, Samstag 25.11.2017, SV Maierhöfen - SV Haisterkirch 4:4 (2:2)

Aufstellung

Sandmaier Tobias, Dopfer Marius, Rieser Markus, Merz Felix, Ehrmann Robin, Wagner Dominic, Scholz Fabian, Odemer Sebastian (Schimmel Christopher), Einsle Felix (Vogel Markus), Zähringer Johannes, Wegmann Tobias (Zeh Patrick)

Tore:

1:0 Wagner Dominic (22) 1:1 (25) 1:2 (32) 2:2 Wagner Dominic (45) 3:2 Wegmann Tobias (50) 3:3 (58) 4:3 Schimmel Christopher (73) 4:4 (83)

Spielbericht:

Maierhöfen begann deutlich überlegen, Sebastian Odemer vergab bereits zu Spielbeginn eine sehr gute Möglichkeit. Der Gastgeber erspielte sich durch Tobias Wegmann eine weitere Möglichkeit, zudem kam bei einem Pfostentreffer von Tobias Wegmann auch noch Pech dazu. Nun kamen auch die Gäste zur ersten Möglichkeit, Tobias Sandmaier rettete mit einem Reflex zur Ecke. Nach einem präziesen Zuspiel von Felix Einsle erzielte Dominic Wagner die überfällige Führung. Die Freude währte aber nicht lange denn die Gäste glichen durch einen abgefälschten Schuss wenig später aus. Kurz darauf ging Haisterkirch durch seinen Torjäger sogar in Führung. Sebastian Odemer tauchte frei vor dem Torhüter der Gäste auf, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Kurz vor der Pause gelang Dominic Wagner mit einer starken Einzelleistung der Ausgleich. Auch nach dem Seitenwechsel kam der Gastgeber durch Johannes Zähringer zur ersten guten Möglichkeit. Tobias Wegmann erzielte nach schönem Zuspiel von Dominic Wagner den Führungstreffer. Kurz darauf nutzten die Gäste aber einen Patzer der SVM Hintermannschaft zum 3:3. Johannes Zähringer spielte den Ball auf Christopher Schimmel, dieser sorgte für die erneute Führung. Auch dieser Treffer brachte keine Sicherheit und nach einem weiteren Patzer mußte man sich am Ende mit einem 4:4 Unentschieden begnügen.

Weiterlesen ...

13. Spieltag, Sonntag 05.11.2017, SV Maierhöfen - TSV Ratzenried 1:2 (0:2)

Aufstellung:

Sandmaier Tobias, Dopfer Marius, Merz Felix (Rieser Markus), Zähringer Johannes, Odemer Sebastian, Wagner Dominic, Scholz Fabian, Ehrmann Robin, Einsle Felix, Kuhn Adrian (Zeh Patrick), Wegmann Tobias (Vogel Markus)

Tore:

0:1 Mayinger Benjamin (12) 0:2 Keybach Jens (35) 1:2 Wagner Dominic (51)

Spielbericht:

Die Gäste spielten von Beginn an überlegen bereits in der Anfangsphase konnte ein Angriff gerade noch im letzten Moment vereitelt werden. Ratzenried blieb am Drücker und erzielte als ein Spieler nicht am Torschuss gehindert wurde die frühe 0:1 Führung. Tobias Sandmaier verhinderte mit guten Paraden einen höheren Rückstand. Robin Ehrmann traf mit der einzigen nennenswerten Torchance im ersten durchgang den Torpfosten. Die Gäste nutzten die Fehler der Gastgeber aus und erhöhten noch vor der Pause auf 0:2. Maierhöfen spielte eine unterirdische erste Halbzeit und lag zur Pause verdient im Rückstand. Auch nach dem Seitenwechsel die erste Möglichkeit für die Gäste diesmal verfehlte der Schuss aber das Ziel. Nun folgte die beste Phase der Gastgeber Patrick Zeh kam zu einer sehr guten Möglichkeit. Dominic Wagner gelang mit einem platzierten Schuss der 1:2 Anschlusstreffer. Es kam auch noch Pech dazu als Sebastian Odemer nur die Torlatte traf. Danach war es aber auch schon vorbei mit den Torchancen der Gastgeber und da die Gäste durch Konter gefährlich blieben setzte es am Ende eine verdiente Niederlage.

Weiterlesen ...

12. Spieltag, Sonntag 29.10.2017, TSV Meckenbeuren - SV Maierhöfen 1:2 (0:2)

Aufstellung:

Sandmaier Tobias, Dopfer Marius (Eyenbach Jürgen), Merz Felix, Kuhn Adrian, Odemer Sebastian (Dopfer Jonas), Wagner Dominic (Vogel Markus), Scholz Fabian, Ehrmann Robin, Einsle Felix, Zähringer Johannes, Wegmann Tobias (Zeh Patrick)

Tore:

0:1 Wegmann Tobias (19) 0:2 Zähringer Johannes (21) 1:2 Tschirdewahn Alessandro (59)

Spielbericht:

Maierhöfen spielte deutlich überlegen und kam zu zahlreichen Möglichkeiten. Nach einer Ecke ging der Ball knapp am Tor vorbei. Tobias Wegmann nahm den Ball dem Torhüter der Gastgeber ab umspielte diesen und erzielte die 0:1 Führung. Ein Pass von Marius Dopfer landete bei Dominic Wagner dieser legte quer auf den mit gelaufenen Johannes Zähringer, dieser erhöhte auf 0:2. In der Folgezeit versäumte es der SVM die Partie entgültig zu entscheiden. Dominic Wagner scheiterte freistehend am Meckenbeurer Torhüter, den Nachschuss setzte Johannes Zähringer am Tor vorbei. Kurz nach  dem Seitenwechsel die erste Möglichkeit für den Gastgeber aber Tobias Sandmaier war zur Stelle. Nach einer Ecke konnte der Ball nicht geklärt werden und Meckenbeuren verkürzte aus dem Gewühl heraus auf 1:2 Auf der anderen Seite scheiterte Johannes Zähringer am Torhüter der Gastgeber. Da der SVM weiterhin auch beste Torchancen nicht nutzte mußte bis zum Schluss gezittert werden ehe der hoch verdiente Sieg fest stand.

Weiterlesen ...

11. Spieltag, Sonntag 22.10.2017, SV Maierhöfen - SG Kißlegg 3:3 (2:2)

Aufstellung:

Sandmaier Tobias, Dopfer Marius, Merz Felix, Rieser Markus (Odemer Sebastian), Schimmel Christopher (Zeh Patrick), Wagner Dominic, Scholz Fabian, Ehrmann Robin, Einsle Felix (Kuhn Adrian), Zähringer Johannes, Wegmann Tobias (Eyenbach Jürgen)

Tore:

0:1 Schwingshackl Johannes (5) 1:1 Zähringer Johannes (17) 2:1 Scholz Fabian (21) 2:2 Nadig Philipp (25) 3:2 Schimmel Christopher (57) 3:3 Krug Tobias (68)

Spielbericht:

Maierhöfen verschlief die Anfangsphase lies die Gäste über das gesammte Spielfeld kombinieren und mußte früh einem Rückstand hinterher laufen. Dies war ein Weckruf für den Gastgeber, Johannes Zähringer gelang mit einem Fernschuss aus 16 Metern der Ausgleich. Wenig später erzielte Fabian Scholz nach einer Freistossvorlage von Johannes Zähringer mit einem Kopfballtor den Führungstreffer. Nach dem eine Ecke gerade noch geklärt werden konnte, wurde beim Nachsetzen der Gäste zu zögerlich zur Sachegegangen  was diese zum Ausgleich nutzten. Nach dem Seitenwechsel erspielten sich Kißlegg die erste Möglichkeit diese ging aber über das Tor. Auch der SVM kam durch Christopher Schimmel zu einer guten Torchance sein Schuss ging aber knapp am Tor vorbei. Wenig später zielte Christopher Schimmel genauer und sorgte mit einem Schuss von der Strafraumgrenze für die erneute Führung. Kurz darauf eine gute Möglichkeit durch Tobias Wegmann für die Entscheidung zu sorgen er schoss aber über das Tor. Nach einem Konter konnte Tobias Sandmaier einen Schuss gerade noch abwehren, gegen den Nachschuss war er aber machtlos. Der Rest der Partie verlief ausgeglichen das Unentschieden ging am Ende in Ordnung.

Weiterlesen ...

10. Spieltag, Sonntag 15.10.2017, FC Isny - SV Maierhöfen 2:2 (2:0)

Aufstellung:

Sandmaier Tobias, Rieser Markus, Merz Felix (Matteossus Max),Vogel Markus, Zähringer Johannes, Wagner Dominic, Scholz Fabian, Ehrmann Robin, Einsle Felix, Eyenbach Jürgen (Zeh Patrick), Wegmann Tobias (Odemer Sebastian)

Tore:

1:0 Ludwig Philip (11) 2:0 Berg David (44) 2:1 Wagner Dominic (76) 2:2 Zeh Patrick (88)

Spielbericht:

Isny bestimmte von Beginn an die Partie und ging folgerichtig in Führung. Auch danach blieben die Gastgeber überlegen und legten noch vor der Pause das 2:0 nach. Maierhöfen fand nicht in die Partie und konnte froh sein zur Halbzeit nur 0:2 im Rückstand zu liegen. Auch nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild die Gastgeber waren deutlich überlegen. Ein Tor wurde zu recht wegen Abseits nicht anerkannt, bei einem Pfostentreffer Pech für die Gastgeber. So war das 1:2 von Dominic Wagner der allein gelassen wurde glücklich. Patrick Zeh glich mit einem sehenswerten Treffer fast von der Eckfahne aus. Kurz vor Schluss noch eine Möglichkeit der Gastgeber aber Tobias Sandmaier war zur Stelle und rettete den etwas glücklichen Punktgewinn.

Weiterlesen ...

9. Spieltag, Sonntag 8.10.2017, SV Maierhöfen - SV Mochenwangen 0:1 (0:0)

Aufstellung:

Hämmerle Florian (Lingg Moritz), Rieser Markus, Merz Felix (Dopfer Marius), Prinz Tobias (Rist Stefan), Schimmel Christopher, Wagner Dominic, Scholz Fabian, Ehrmann Robin, Einsle Felix, Vogel Markus (Eyenbach Jürgen), Zähringer Johannes

Tore:

0:1 Kaplan Fabian (90+1)

Spielbericht:

Der Gastgeber gestalltete die Partie zwar überlegen, scheiterte aber wieder einmal an seiner sehr schwachen Chancenverwertung. So ging ein Schuss von Christopher Schimmel am langen Pfosten vorbei. Auch ein Schuss von Tobias Prinz der alleine vor dem Tor auftauchte fand nicht den Weg ins Tor. Auf der anderen Seite kamen die Gäste im ersten Durchgang zu einer nennenswerten Möglichkeit, die erst nach mehreren Versuchen gerade noch zur Ecke geklärt werden konnte. So blieb es zur Pause beim Unentschieden. Auch in Halbzeit zwei das gleiche Bild, ein Kopfball von Markus Vogel ging über das Tor. Ein Schuss von Johannes Zähringer wurde gerade noch von der Torlinie geschlagen. Die Gäste zeigten wie es geht, spielten den Ball nach einem Fehler des SVM im Spielaufbau schnell nach vorne und erzielten in der Nachspielzeit mit dem einzigen nennenswerten Torschuss in Hälfte zwei den Siegtreffer. Gute Besserung an Florian Hämmerle der verletzt ausgewechselt werden mußte.

Weiterlesen ...