14. Spieltag, Mittwoch 25.04.2018, SV Kressbronn - SV Maierhöfen 1:2 (0:0)

Aufstellung:

Hämmerle Florian, Dopfer Jonas (Dopfer Marius), Merz Dominic, Scholz Fabian, Ehrmann Robin, Rist Armin, Zähringer Johannes, Merz Felix (Vogel Markus), Einsle Felix, Zeh Patrick (Odemer Sebastian), Wegmann Tobias

Tore:

1:0 Föger Marko (68) 1:1 Zähringer Johannes (69) 1:2 Odemer Sebastian (87)

Spielbericht:

Die Gastgeber machten von Beginn an Druck und kamen bereits in der Anfanfsphase zu mehreren Eckbällen, aber Florian Hämmerle war zur Stelle. Auf der anderen Seite scheiterte Robin Ehrmann am Torhüter der Gastgeber. Wenig später Pech für die Gastgeber als ein Kopfball am Torpfosten landete. So ging es nach einer guten ersten Halbzeit mit 0:0 in die Pause. Kurz nach dem Seitenwechsel rettete Fabian Scholz in höchster Not. Auf der anderen Seite verfehlte Robin Ehrmann nur knapp das Ziel. Ein Spieler der Gastgeber setzte sich durch gab den Ball in die Mitte wo ein mitgelaufener Mitsspieler den Ball nur noch ins leere Tor schieben mußte. Maierhöfen zeigte sich aber nicht geschockt, Johannes Zähringer sorgte bereits im Gegenzug mit einem strammen Schuss für den Ausgleich. Kurz darauf verhinderte Florian Hämmerle mit zwei starken Paraden den erneuten Rückstand. Auf der anderen Seite scheiterte Johannes Zähringer am Kressbronner Torhüter. Nach einem genialen Pass von Johannes Zähringer übers gesammte Spielfeld sorgte Sebastian Odemer mit einem plazierten Schuss für die Führung. Kressbronn warf zwar alles nach vorne kam aber nicht mehr gefährlich vor das Tor. Maierhöfen setzte auf Konter und erspielte sich durch Sebastian Odemer die letzte Möglichkeit, ehe der sehr wichtige Auswärtssieg fest stand.

Zurück