Aufstellung:

Meffert Philipp, Immler Thomas, Rist Andreas, Immler Stefan (Bildstein Lorenz), Rist Stefan, Holzer Andreas, Häusler Philip, Rasch Pirmin, Wagner Leon, Kabashi Egzon, Mayer Felix (Schahbedali Shahin)

Tore:

1:0 Kabashi Egzon (34) 2:0 Wagner Leon (47) 2:1 (66) 2:2 (74) 3:2 Kabashi Egzon (75) 4:2 Bildstein Lorenz (90)

Spielbericht:

Maierhöfen drückte von Beginn an tat sich aber zunächst schwer zu Möglichkeiten zu kommen. Pech für Felix Mayer der nach einer Ecke von Egzon Kabashi an die Latte köpfte. Auf der anderen Seite ging ein Ball der Gäste knapp am Tor vorbei. Nach einem Faulspiel an Egzon Kabashi verwandelte Egzon den fälligen Elfmeter selber zur 1:0 Pausenführung. Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Leon Wagner mit einem satten Schuss auf 2:0. Danach ein Bruch im Spiel der Gastgeber und Oberzell kam nun immer wieder zu Möglichkeiten, eine davon führte auch zum Anschlusstreffer. Oberzell drückte weiter und kam folgerichtig zum Ausgleichstreffer. Egzon Kabashi sah das der Gästetorhüter zu weit vor seinem Tor stand zog direkt vom Anstosspunkt ab, der Ball landete aus ca. 50 m zur erneuten Führung im Tor. Maierhöfen kam durch Andreas Holzer dessen Schuss knapp vorbei ging zu einer weiteren Möglichkeit. Oberzell versuchte nun alles aber Philipp Meffert der im Tor stand war an diesem Tag nicht mehr zu überwinden. Lorenz Bildstein lief in der Schlussminute alleine auf das Tor der Gäste zu und sorgte mit einem Schuss ins lange Eck für die endgültige Entscheidung.

 

Aufstellung:

Kirchmann Florian, Uihlein Tobias (Duller Dominik/Briegel Max), Rist Stefan, Dopfer Stefan, Wagner Leon, Schmidt Tim, Rasch Pirmin, Kabashi Egzon, Abaas Abdi, Häusler Philip, Mayer Felix

Spielbericht:

Mit dem 6 Torwart (dieses mal Florian Kirchmann) im 7 Spiel ging es zum Auswärtsspiel nach Brochenzell. Maierhöfen stand sicher und erspielte sich die besseren Möglichkeiten. Die beste davon vergab Leon Wagner der einen Alleingang nicht im Tor unter bringen konnte. So musste man am Ende mit einem torlosen Unentschieden zufrieden sein.

Aufstellung:

Sandmaier Tobias, Holzer Andreas, Rist Andreas, Rist Stefan (Schmidt Tim), Häusler Philip, Meffert Philipp, Immler Stefan (Abaas Abdi), Rasch Pirmin, Dopfer Stefan, Kabashi Egzon (Haider Bastian), Eyenbach Jürgen (Mayer Felix)

Tore:

1:0 Eyenbach Jürgen (17) 2:0 Eyenbach Jürgen (34) 2:1 (57) 3:1 Kabashi Egzon (58) 4:1 Holzer Andreas (68) 5:1 Holzer Andreas (74)

Spielbericht:

Maierhöfen zog von Beginn an ein Spiel auf ein Tor auf und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten. Nach einem langen Ball von Stefan Rist lies Jürgen Eyenbach seinen Gegenspieler stehen und schloss zu 1:0 ab. Nach präzisem Zuspiel von Stefan Immler legte erneut Jürgen Eyenbach den beruhigenden 2:0 Pausenstand nach- Nach dem Seitenwechsel lies man den Gast ins Spiel kommen und musste prompt den Anschlusstreffer durch einen Elfmeter hin nehmen. Der SVM fand die passende Antwort und erhöhte bereits im Gegenzug durch Egzon Kabashi auf 3:1.Andreas Holzer sorgte mit einem präziesen Schuss zu 4:1 für die endgültige Entscheidung. Den Schlusspunkt setzte erneut Andreas Holzer nach einem Eckball von Andreas Rist zum auch in dieser Höhe verdienten 5:1 Endstand.

Aufstellung:

Lingg Moritz, Keck Felix (Immler Thomas), Rist Andreas, Meffert Philipp, Dopfer Stefan, Rudhart Armin, Sahin Schabedali, Rasch Pirmin, Abaas Abdi, Häusler Philip, Bildstein Lorenz (Breyer Jürgen)

Spielbericht:

Die Partie verlief sehr ausgeglichen, beide Mannschaften standen sehr sicher in der Abwehr und liesen kaum Möglichkeiten zu. Som kam der SVM durch Stefan Dopfer dessen Schuss der Torhüter gerade noch abwehren konnte und Philipp Meffert zu den besten Möglichkeiten in Halbzeit eins zu den besten Möglichkeiten. Der Gastgeber erspielte sich kurz vor dem Seitenwechsel auch noch zu einer sehr guten Gelegenheit. Auch in Halbzeit zwei verlief das Spiel sehr ausgeglichen, Moritz Lingg musste nur ein mal eingreifen. Auch Philipp Meffert kam noch zu einer sehr guten Möglichkeit. Am Ende blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden.

Aufstellung:

Briegel Max, Kulmus Simon, Rist Andreas (Bildstein Lorenz), Meffert Philipp, Dopfer Stefan, Holzer Andreas (Schmidt Tim), Immler Stefan, Rasch Pirmin, Häusler Philip, Haider Bastian, Abaas Abdi (Mühlnauer Mamnuel/Keck Felix)

Spielbericht:

Die Anfangsphase verlief sehr ausgeglichen mit nur wenigen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Kurz vor der Pause ging ein Schuss der Gastgeber knapp am Tor vorbei, Abaas Abdi scheiterte mit einem Elfmeter so blieb es beim torlosen Unentschieden. Nach dem Seitenwechsel wurde der Gastgeber immer stärker Chancen von Andreas Holzer und ein Freistoß von Philip Häusler fanden aber nicht den Weg ins Tor. Argental kam nur zu einer einzigen gefährlichen Torchance. So mußte man sich am Ende mit einem Unentschieden begnügen.

 

Aufstellung:

Eyenbach Jürgen, Keck Felix (Bildstein Lorenz), Häusler Philip, Kulmus Simon, Dopfer Stefan, Albrecht Manuel, Shahin Schabedali, Rasch Pirmin, Abaas Abdi, Meffert Philipp, Mühlbauer Manuel

Tore:

0:1 Kulmus Simon (9) 0:2 Albrecht Manuel (21)

Spielbericht:

Der Gast bestimmte von Beginn an die Partie und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten. Eine davon nutzte Simon Kulmus zur frühen Führung. Der Gast drückte weiter und legte durch Manuel Albrecht das beruhigende 0:2 nach. Die Führung zur Pause  ging vollkommen in Ordnung. Auch in Halbzeit zwei spielte fast nur der Gast vergab aber zahlreiche Möglichkeiten das Ergebnis aus zu bauen. Zudem Pech als Pirmin Rasch nur den Pfosten traf. Der Sieg war am Ende verdient viel aber auf Grund der zahlreichen Möglichkeiten zu niedrig aus.

Aufstellung:

Briegel Max, Keck Felix, Meffert Philipp, Dopfer Stefan, Schabedali Shahin (Bildstein Lorenz), Rist Andreas, Rasch Pirmin (Spieler Markus), Rudhart Armin (Spieler Markus), Rist Stefan, Mühlbauer Manuel (Abbas Abdi)

Tore:

1:0 Rasch Pirmin (83)

Spielbericht:

Den besseren Start erwischte der Gastgeber, Andreas Rist verzog bereits in der Anfangsphase knapp. Danach drückte Heimenkirch war aber vor dem SVM Tor zu hektisch. So ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Pause. Nach dem Seitenwechsel der bessere Start für den Gast, ein Spieler konnte aber den Ball nicht im leeren Tor unter bringen. Auch Stefan Dopfer hatte auf der anderen Seite die Führung auf dem Fuß, sein Ball ging aber über das Tor. Nach schönem Pass von Abaas Abdi lief Pirmin Rasch alleine auf das Tor der Gäste zu lupfte den Ball über den heraus stürmenden Torhüter zum 1:0 ins Tor. Danach lies der Gastgeber nichts mehr zu und feierte den ersten Saisonsieg.

Aufstellung:

Eyenbach Jürgen, Wagner Leon (Immler Stefan), Rist Andreas, Rist Stefan (Abaas Abdi), Dopfer Stefan, Meffert Philipp, Häusler Philip, Holzer Andreas, Rasch Pirmin, Kabashi Egzon (Mayer Felix), Immler Stefan (Bildstein Lorenz)

Tore:

1:0 (16) 1:1 Prinz Tobias (41) 1:2 Prinz Tobias (49) 1:3 Eigentor (89)

Spielbericht:

Der Gast erspielte sich die erste Möglichkeit der Partie, ein Freistoß von Philip Häusler ging knapp am Tor vorbei. Danach fand der Gastgeber immer besser ins Spiel und drängte den Gast immer mehr in die Defensive. Als ein Spieler unbedrängt zum Kopfball kam ging Seibranz in Führung. In dieser Phase stand der Gast zu weit weg und konnte froh sein das der Gastgeber fahrlässig mit seinen Möglichkeiten um ging. Kurz vor dem Seitenwechsel fand Maierhöfen besser ins Spiel Pirmin Rasch und Tobias Prinz erspielten sich gute Möglichkeiten. Nach präziesem Zuspiel von Egzon Kabashi gelang Tobias Prinz der 1:1 Halbzeitstand. Auch nach dem Seitenwechsel war Tobias Prinz zur Stelle und drückte einen zu kurz abgewehrten Ball über die Linie. In der Folgezeit versäumte es der SVM trotz zahlreicher Möglichkeiten das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Kurz vor Schluss sicherte ein Eigentor der Gastgeber endgültig den Auswärtssieg.